02 Fitneßraum 2012

Fitneßraum

Fitneßraum für ZEPPELIN

 

Umnutzung einer ebenerdigen Verkaufsfläche in einen betriebsinternen Fitneßraum.
Die brachliegenden Verkaufsflächen sollen umgenutzt werden. Bedingt durch ein schmales Budget werden nur die nötigsten Maßnahmen umgesetzt. Es gilt eine Lösung zu finden die Räume atmosphärisch aufzuwerten, und im Budget zu bleiben. Neben dem Einbau von Umkleiden mit Duschen wird der Boden neu belegt, die Wände gelb gestrichen. Die Lichdecke als gestalterisches Hauptelement, wird mit Lichtpaketen aus jeweils 4 Leuchtstoffröhren bestückt. Um die nüchterne Untersicht der Decke zu umgehen werden Deckensegel aus Stoff genäht, die sowohl für eine gute Atmosphäre sorgen und gleichzeitig die Untersicht aufwerten.

 

Planung | Bauzeit 2008 – 2009
 
Lichtplanung
MAIERLIGHTING, Jens Maier | Tübingen
 
Photografie
Gandalf Hammerbacher, München
 
Flächen | Kosten
NF: 100 m2
Kosten: auf Anfrage

beckmann + meyer architekten

Start + Projekte + Büro + Impressum